Flohmarkt macht Bücherfreunde glücklich

Trotz unbeständiger Wetterlage haben sich die Verantwortlichen der Bibliotheksgesellschaft Celle dafür entschieden, ihren Bücherflohmarkt am Samstag durchzuführen.

Das Angebot auf dem Arno-Schmidt-Platz vor der Stadtbibliothek war reichhaltig und die Bücher in gewohnter Weise thematisch geordnet, als die allerletzten Tropfen rechtzeitig vor Verkaufsstart versiegten. Der Spendenbereitschaft der Celler Bevölkerung ist es zu verdanken, dass die Fülle des Angebots zu unterschiedlichsten Interessensgebieten etwa zweitausend Bücher in neue Hände vermittelte und ein Erlös von über 4200 Euro zusammengekommen ist.

Die Bibliotheksgesellschaft stellt den gesamten Betrag für außerplanmäßige Anschaffungen und unvorhergesehene Projekte allen öffentlichen Bibliotheken in Stadt und Landkreis zur Verfügung. Mit Interesse erwartet sie reizvolle Ideen, das Geld zielsicher für die Bereicherung der Angebote der Bibliotheken zu verwenden.

Aktuelles

Regelmäßig alle zwei Jahre richtet die Bibliotheksgesellschaft Celle mit Hilfe lokaler Sponsoren das Projekt „Lese-Experten“ für Schülerinnen und...

Weiterlesen

Die ehemalige Klasse 6b des Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasiums hat sich mit ihrer Klassenlehrerin Monica Zehme auf den Weg in die Stadtbibliothek...

Weiterlesen

Bereits zum siebten Mal steht eine neue Generation von Schülerinnen und Schülern der fünften und sechsten Klassen aller weiterführenden Schulen in...

Weiterlesen

Trotz unbeständiger Wetterlage haben sich die Verantwortlichen der Bibliotheksgesellschaft Celle dafür entschieden, ihren Bücherflohmarkt am Samstag...

Weiterlesen

Die diesjährige Mitgliederversammlung beginnt um 18 Uhr. Um 20 Uhr schließt sich eine Lesung von Gerd Pfeiffer, Schriftsteller und Celler Neubürger,...

Weiterlesen