Newsletter Nr. 2 vom Dezember 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder der Bibliotheksgesellschaft, heute können wir auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Am 25. Juni gab es ein gelungenes Fest zum Abschluss der „Lese-Experten 2022“ in der Exerzierhalle. Als Ehrengast konnten wir den Schirmherrn dieses Leseförderprojekts, Herrn Prof. Jan Phillip Reemtsma, begrüßen, er hielt auch den Festvortrag. Bürgermeister Alexander Wille überbrachte Grüße der Stadt Celle, und es gab vielfältige Auszeichnungen für die Leseexperten. Musikalisch umrahmt und aufgelockert wurde die Veranstaltung von den „Magical Kids“ und der Stick Connection (Kreismusikschule).

Der Bücherflohmarkt fand diesmal am 10. September statt und war, dank vieler Spenden, ein voller Erfolg, er brachte etwas mehr als 5000 € ein. Aber ohne all die fleißigen Helfer bei der Vorbereitung (Sortieren, Packen) und Durchführung (Aufbau, Verkauf, Abbau) wäre das nicht möglich gewesen.

Vom 26. bis 30. September wurde zum 15. Mal die Celler Jugendbuchwoche durchgeführt. Es gab rund 300 Lesungen von 25 Autorinnen und Autoren in 40 Schulen (alle Schulformen), mit überaus positiven Rückmeldungen. Als Begleitprogramm gab es wieder die „Straße der Gedichte“, verschiedene Schaufenstergestaltungen, ein Fotoshooting „Reading Sculpture“ und zum ersten Mal „Schöne Orte für tolle Worte“, Kurzlesungen an drei Orten bei freiem Eintritt ( 's Fachl, Allernixe und Wandliebe).

Zur Mitgliederversammlung trafen wir uns am 9. November 2022 in der Stadtbibliothek. Alle Mitglieder hatten die Einladung mit Anlagen per Post erhalten. Die Stuhlreihen waren gut gefüllt. Herr Petzold begrüßte die Anwesenden und gab einen kurzen Jahresrückblick (s.o.).
Frau Moderow und Herr von Freymann berichteten über die Aktivitäten der Stadtbibliothek bzw. der Fahrbücherei und den Ortsbibliotheken.Der Kassenbericht von Frau Behrens war durch die Prüferinnen nicht zu beanstanden, der Vorstand wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig entlastet.

Herr Witt ergänzte die Informationen zu der für 2023 geplanten Mitgliederfahrt nach Lübeck. Es gibt genügend Interessenten, so dass die Fahrt stattfinden und die Planungen konkret werden können. Die Reise wird nun doch mit dem Bus geplant, ein Hotel ist in der engeren Wahl. Die Kosten für die gesamte Fahrt werden, auf Grund allgemeiner Preissteigerungen, voraussichtlich höher sein als zuletzt die der Münsterfahrt. Zuletzt ermunterte Herr Petzold alle Mitglieder, sich aktiv zu engagieren und sich für Ämter und Aufgaben zur Verfügung zu stellen, im nächsten Jahr sind wieder Vorstandswahlen!

Zum entspannten Ausklang las Herr Wiedenroth aus Werken von Joachim Ringelnatz, wie immer ein Vergnügen für Herz und Sinne. Und schon hat der Arbeitskreis wieder die Vorbereitungen für die Lese-Experten 2023 begonnen, es beginnt mit der Buchauswahl. Ihnen Allen wünschen wir einen guten Start ins neue Jahr!

Aktuelles

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder der Bibliotheksgesellschaft, heute können wir auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Weiterlesen

Nach Auflösung der Bibliotheksgesellschaft Niedersachsen musste der neue Status der Bibliotheksgesellschaft Celle auch in der Satzung verankert...

Weiterlesen

Hier gibt es Neuigkeiten vom Leseförderungsprojekt "Lese-Experten". Unter dem Hashtag #leseexperten werden nach und nach die einzelnen Titel aus der...

Weiterlesen